Filter schließen
Filtern nach:

Terrassenpads

Terrassenpads benötigen Sie für die Verlegung Ihrer WPC oder BPC Terrassendielen. Die Pads dienen dazu, Wasserfluss und Luftzirkulation zu gewährleisten. Wir empfehlen Ihnen unsere Pads für die Erstellung eines Gefälles zu benutzen. Sie benötigen ein Gefälle von 2% pro Laufmeter um mögliche Schäden an Ihrer WPC oder BPC Terrasse vorzubeugen. Wenn Sie kein Gefälle einbauen, kann es im Winter dazu kommen, dass sich in den Rillen der Terrassendielen Wasser sammelt und friert. Somit kann es passieren, dass die Dielen platzen.

Bei Unebenheiten im Boden, können Sie mit den Terrassenpads einen Höhenausgleich erzielen. Außerdem werden die Hartgummipads dafür verwendet, um einen Sauberkeitsschutz zwischen Unterkonstruktion und dem Boden herzustellen. Dies dient dazu, dass Wasser zu jeder Zeit unter der Unterkonstruktion abfließen kann und diese somit nicht verfault. Terrassenpads werden also als Schutz, als Höhenausgleich und als Unterlage verwendet. Die praktische quadratische Form ermöglicht es Ihnen, die Terrassenpads zielgerecht einzusetzen.

So berechnen Sie Ihren Bedarf an Terrassenpads für die Verlegung Ihrer WPC oder BPC Terrassendielen:

Stückzahl der Unterkonstruktion x Länge der Unterkonstruktion = Laufmeter Gesamt der Unterkonstruktion

Die Gesamtanzahl an Laufmeter der Unterkonstruktion : 0,35 = Stückzahl an benötigten Terrassenpads.

Wir bieten Ihnen drei verschiedene Größen von Terrassenpads an:

  1. 3mm Stärke, Format 90 x 90mm, Inhalt pro Packung 40 Stück
  2. 8mm Stärke, Format 90 x 90mm, Inhalt pro Packung 24 Stück
  3. 20mm Stärke , Format 90 x 90mm, Inhalt pro Packung 12 Stück

Unsere Auflagepads haben folgende Eigenschaften:

Sie sind diffusionsfähig, rutschfest und witterungsunempfindlich. Außerdem können die Auflagepads auch als Trittschalldämmung verwendet werden.

Dieser Ratgebertext ersetzt NICHT die fachmännische Begutachtung vor Ort. Alle Angaben ohne Gewähr. Bauseits ist durch den Käufer bzw. durch den von ihm Beauftragten (unter Berücksichtigung z.B. der Herstellervorschriften und DIN – Normen) die fachgerechte Verarbeitung sicherzustellen.