Filter schließen
Filtern nach:

WPC Terrassendielen

Die Definition von WPC:

Das Wort „WPC“ setzt sich aus den folgenden Begriffen zusammen: 

W – Wood (Holz)

P – Plastic (Kunststoff)

C – Composite (zusammengesetzt / Verbundswerkstoffe) 

Außerdem wird es auch „Wood (-fiber) Polymer Composites (Holz(faser)-Polymer-Verbundswerkstoffe) genannt.

Eine WPC Terrassendiele setzt sich wie folgt zusammen:

Die Terrassendiele besteht zu 60% aus Holzfasern, zu 30% aus Kunststoff und zu 10% aus Additiven, sprich Zusatzstoffen. Diese Zusatzstoffe geben den WPC Dielen ganz besondere Eigenschaften. Sie sorgen für die Bindung zwischen Holz und Kunststoff, sie ermöglichen die Farbgestaltung, sie machen die Dielen UV- und witterungsbeständig und sie sorgen dafür, dass die Dielen schädlingsbeständig sind.
 

Diese einzelnen Komponenten fügen sich durch eine thermoplastische Verarbeitung zu dem Verbundwerkstoff „WPC“ zusammen.  Die Dielen werden anschließend durch verschiedene Verfahren der Kunststofftechnik verarbeitet.  Die Verarbeitungstemperatur der WPC Terrassendielen liegt bei unter 200 °C. Auf Grund der thermischen Empfindlichkeit des Holzes muss diese Temperatur eingehalten werden.  Für WPC Dielen werden schnell nachwachsende Holzarten verwendet. Dadurch, dass außerdem Holzmehl verwendet wird und somit das Holz komplett verwendet wird, spricht man bei WPC Terrassendielen von einem äußerst umweltfreundlichen Produkt, welches zu 100% recyclebar ist. 

Vorteile WPC

WPC Terrassendielen bieten folgende Vorteile:

Die Dielen sind…

  • … Feuchteresistent
  • … Witterungs- und UV beständig
  • … Pflegeleicht
  • … Formstabil
  • … Robust
  • … Splitterfrei, da keine Rückstände von Ästen vorhanden sind
  • … Fußwarm
  • … mit einem super Preis- Leistungsverhältnis versehen
  • ... geeignet für Terrassen, Balkon und Poolanlagen 

WPC Terrassendielen werden häufig  im Baugewerbe und der Automobil- und Möbelindustrie verwendet. Die Terrassendielen werden jedoch immer häufiger von privaten Haushalten genutzt, um die Terrasse des Hauses, den Pool oder den Balkon optisch neu aufzuwerten.

Dieser Ratgebertext ersetzt NICHT die fachmännische Begutachtung vor Ort. Alle Angaben ohne Gewähr. Bauseits ist durch den Käufer bzw. durch den von ihm Beauftragten (unter Berücksichtigung z.B. der Herstellervorschriften und DIN – Normen) die fachgerechte Verarbeitung sicherzustellen.