Filter schließen
Filtern nach:

WPC Verlegung

Bevor Sie zur Tat schreiten und mit der Verlegung beginnen, sollten Sie vorher die mit gesendete Verlegungsanleitung beachten. Schon vor der Verlegung muss sichergestellt werden, dass der Untergrund sauber und frei von jeglichem Bewuchs ist. Auch muss der Untergrund plan, fest, tragfähig und frostsicher sein, da sonst die Haltbarkeit der Terrassendielen gefährdet ist.

Des Weiteren ist es wichtig ein Gefälle von 2 % in Dielenrichtung und vom Gebäude wegführend einzubauen, um das Wasser ungehindert ablaufen zulassen. Zu beachten ist, dass auch die vorgeschriebene und bei uns erhältliche Unterkonstruktion zu den WPC Terrassen verwendet wird und nicht mit einer Holzunterkonstruktion gearbeitet wird. Die Verwendung anderer Bauelemente kann zur Beschädigung der Terrasse führen! Die Befestigung der Terrassendielen auf die Unterkonstruktion erfolgt mit den dafür vorgesehenen Befestigungsclips, eine Befestigung mit Schrauben ist unzulässig.

Verlegen Sie die Terrassendielen und die Unterkonstruktion nicht bei Frost, die optimale Temperatur beträgt 10-25 °C. Wird die Unterkonstruktion verlegt, muss die maximale Stützweite beziehungsweise der Abstand der einzelnen Unterkonstruktionen beachtet werden. Der zulässige Abstand beträgt max. 40 cm bei BPC-Terrrassendielen und bei WPC-Terrassendielen 30cm. Für höhere Belastungen sind die Abstände entsprechend zu verringern. Bitte beachten Sie, dass sowohl bei der ersten und der zweiten Reihe, als auch bei der letzten und vorletzten Reihe ein Abstand von 15cm eingehalten wird. Werden darauf hin die einzelnen Terrassendielen verlegt, muss ein Abstand zu festen Gebäudeteilen von mindestens 2,5 cm gewährleistet sein.Wichtig ist hierbei, dass bei der Verlegung auf eine einheitliche Verlegerichtung geachtet wird.

Die Terrassendielen werden auf die Unterkonstruktion ausschließlich mit den Start/End- und den Befestigungsclips auf jedem Rahmen befestigt. Hierbei sollte sicherheitshalber die Rahmen für die Start/Endclips mit einem Durchmesser von 3mm vorgebohrt werden.

Die Befestigungsclips werden von oben mit den Systemschrauben verschraubt. Zu beachten ist, dass alle Schrauben nicht zu fest angezogen werden dürfen, die Schrauben sind für ein Drehmoment von 1,3 Nm ausgelegt. Die Abschlussprofile werden von der Seite direkt mit Schrauben befestigt. Bei der Befestigung an den Stirnseiten der Dielen muss ein Dehnungsabstand zwischen Dielenende und L-Profil von 8 mm einkalkuliert werden.

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an einen unserer kompetenten und freundlichen Fachberater wenden. Abschließend ist zu sagen, dass wir Sie unbedingt bitten, die mitgesendete Verlegeanleitung durchzulesen und die Anweisungen zu beachten.


Das WPC-Preisbrecher-Team wünscht Ihnen viel Spaß mit ihrer neuen Terrasse.

Dieser Ratgebertext ersetzt NICHT die fachmännische Begutachtung vor Ort. Alle Angaben ohne Gewähr. Bauseits ist durch den Käufer bzw. durch den von ihm Beauftragten (unter Berücksichtigung z.B. der Herstellervorschriften und DIN – Normen) die fachgerechte Verarbeitung sicherzustellen.